AUTOR

Fitzgerald Kusz

STÜCK

Unkraut: Volksstück Neufassung 2002

PORTRAIT

Drei Paare in ihren Reihenhausgärten, man freut sich am Eigenheim, der Garten ist ein Schmuckstück, man übertrumpft sich gegen- seitig in der Rasenpflege. Aber das dicke Ende kommt, frei nach Schiller: "Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt." Wo man eben noch friedlich beim Kaffeeklatsch zusammen saß, tobt plötzlich der Krieg über die Gartenzäune.

KRITIK

"Der Gartenzwerg in uns." (Bayerische Staatszeitung) "Die hinterlistige Einladung zur Identifikation mit Menschen, die einem zu nahe sind, als dass sie einem rundweg gefallen könnten: Das macht den Reiz der Kusz-Komödie aus." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

AUFFÜHRUNGSRECHTE

"Verlag der Autoren" Taunusstraße 19 60329 Frankfurt am Main Tel. 069/238574-20 theater@verlagderautorenn.de www.verlagderautoren.de Für Amateurbühnen in Österreich: Österreichischer Bühnenverlag Kaiser. office@kaiserverlag.de