AUTOR

Fitzgerald Kusz

STÜCK

Hänsel und Gretel: Familiendrama

PORTRAIT

Bitter-komisches Stück rund ums liebe Essen mit Hänsel & Gretel, Vater & Mutter, einer Hexe, sprechenden Bäumen, einem nörgeln- den Stein & einem Stern. Wie sagte die Hexe? - "Sagt bloß, euch schmeckt`s bei mir nicht?"

KRITIK

"Eine hintergründig skurrile Version des Grimm-Klassikers." (Nürnberger Zeitung) "Fitzgerald Kusz erfindet Hänsel und Gretel nicht neu, sondern verschiebt die Akzente, so, dass aus dem Kindermärchen ein sado- poetisches Schauermärchen für Erwachsene wird. Da können Bäume und Steine sprechen, das Geschehen kommentieren und sich über die Menschen lustig machen ..." (Nürnberger Nachrichten)

AUFFÜHRUNGSRECHTE

"Verlag der Autoren" Taunusstraße 19 60329 Frankfurt am Main Tel. 069/238574-20 theater@verlagderautorenn.de www.verlagderautoren.de Für Amateurbühnen in Österreich: Österreichischer Bühnenverlag Kaiser. office@kaiserverlag.de